Donnerstag, 07 März 2019 22:29

Schaumübung

Am Donnerstag fand eine Übung zum Thema "Einsatz von Löschschaum" statt. Die jungen Gruppenkommendanten erklärten zuerst die notwendige Schaumausrüstung aus dem Tanklöschfahrzeug. Danach fand eine praktische Übung statt, Annahme war eine brennende Flüssigkeit in einer großen Mulde. Dabei wurde bei die Handhabung von Schaummittel und der Aufbau der Löschleitung geübt.

Vom ersten Zug wurde am 28. Februar 2019 ein Besuch der Rot Kreuz-Bezirksstelle St. Pölten organisiert. RK-Kommandantin Sigrid Winkler und RK-Zugskommandant Christoph Winkler führten die interessierten Feuerwehrmitglieder durch das im vergangenen Jahr neu errichtete und eröffnete Gebäude. Neben den Schulungs- und Büroräumen sowie dem Aufenthalts- und Ruhebereich der Einsatzmannschaft konnten auch die Fahrzeughallen sowie die Lagerbereiche für den Großschadensfall besichtigt werden. Wir gratulieren unserer Partnerorganisation zu dem beeindruckenden Neubau und bedanken uns für die Möglichkeit eines Blicks hinter die Kulissen und für die Gastfreundschaft.

Donnerstag, 28 Februar 2019 14:40

Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall im Ortsgebiet

Aus unbekannter Ursache stießen am Donnerstag, den 28.2.2019, gegen 10:30 Uhr, im Ortsgebiet von Karlstetten, in der „Lind-Kurve“ zwei PKW im Begegnungsverkehr zusammen. Zum Glück wurde bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt, jedoch entstand an den beteiligten Kfz. erheblicher Sachschaden. Durch die Feuerwehr mussten die beiden Fahrzeuge zur Seite gestellt werden, da die Unfallstelle unpassierbar war. Der beteiligte BMW musste mit sogenannten „Gleitern“ aus dem Kreuzungsbereich geschoben werden, da es sich um ein Fzg. mit Automatikgetriebe gehandelt hat. Nach rund einer halben Stunde war die Fahrbahn der LH 162 wieder frei passierbar.

Zu einem Waldbrand wurde der gesamte Unterabschnitt am 24.02.2019 alarmiert. Am Wachtberg brannte mitten im Wald ein Reisighaufen. Der Brand drohte auf die angrenzenden Bäume und Sträucher überzugreifen. Schon bei der Zufahrt zum Einsatz konnte die Rauchsäule auf dem nord-östlichen Waldgebiet am Wachtberg wahrgenommen werden. Da jedoch eine nähere Lokalisierung des Feuers nicht möglich war, musste zunächst mit den Feuerwehrfahrzeugen dieses Waldgebiet abgesucht bzw. befahren werden. Zunächst zu Fuß und nur mit kleineren Löschfahrzeugen war es der Feuerwehr möglich zum Brandgeschehen vorzudringen. Mit „Man-Power“ wurde zunächst die Ausbreitung des Feuers durch entsprechendes Eingrenzen des Brandes (Schneisenbildung) bekämpft. Das TLF Karlstetten wurde als „Löschwasserreservat“ abgestellt und mit dem KLF-W der FF Weyersdorf konnte der notwendige Löscheinsatz erledigt werden.

Donnerstag, 28 Februar 2019 14:36

Ölspur am Kundenparkplatz des ADEG-Marktes

Am Freitag, den 22. Februar 2019, um 13:15 Uhr, wurde die Feuerwehr Karlstetten zu einem techn. Einsatz in die St. Pöltner Straße 7 alarmiert. Bei einem LKW mit Ladekran war wegen eines techn. Defekts eine geringe Menge an Hydrauliköl ausgelaufen. Das Lastfahrzeug befand sich dabei auf dem Kundenparkplatz des ADEG-Marktes und durch den regen Fahrzeugverkehr auf dem Parkplatz wurde die Fahrbahnverunreinigung auf eine große Fläche verbreitet. Durch die Kameraden der Feuerwehr wurde zunächst Ölbindemittel aufgebracht und in weiterer Folge der Parkplatz gereinigt und das Bindemittel fachgerecht entsorgt. Nach rund einer Stunde Einsatz konnten die Kameraden wieder ins FF-Haus einrücken.

Montag, 11 Februar 2019 16:50

Erste Hilfe Ausbildung

Im Februar steht die Erste Hilfe Ausbildung am Programm. Dazu wurden am vergangenen Donnerstag die Kameraden der FF Karlstetten zu den Themen Herz-Kreislauf-Stillstand und Wiederbelebung mittels Defibrillator zum einen und in einer zweiten Station zum richtigen Umfang mit Patienten nach Verkehrsunfällen geschult.

Freitag, 01 Februar 2019 11:20

2 Schulungen zu Jahresbeginn

Das Übungsjahr 2019 startete mit zwei Schulungen im Jänner.

Am 17.01. hielt ein Feuerwehrkollege der BF Wien einen Vortrag zum Thema "Gefahren bei CO Austritt". Kohlenmonoxid, als Ergebnis einer unvollständigen Verbrennung wie z.B. bei einer defekten Gastherme oder eines Kamins der zu wenig Sauerstoff bekommt, ist giftig und sehr gefährlich. Aus diesem Grund wurden die Feuerwehrkameraden des Unterabschnittes dementsprechend geschult um für solche Einsätze bestens vorbereitet sein. In diesem Sinne nochmals Danke an den Gastvortragenden.

Am 31.01. wurde eine interne Chargenschulung zum Thema "Zugänge zu Gebäuden im Einsatzfall" abgehalten. Besonderer Augenmerk wurde dabei auf die größeren und komplexeren Objekte im Gemeindegebiet wie Schulen und Betriebe gelegt. Ein ebenfalls wichtiges Thema um im Einsatzfall, vor allem bei Brandeinsätzen rasch eine Überblick und einen Zugang zum Gebäude zu erlangen.

Montag, 21 Januar 2019 22:17

Kegelabend - Kameradschaft und Sport

Auch heuer kamen wieder zahlreiche Kameraden der Feuerwehr Karlstetten dem Aufruf nach, etwas gemeinsam für die Kameradschaft und Geselligkeit zu machen. Von unserem Mitglied Rudi Fischer wurde die Kegelbahn organisiert und so konnten etliche Stunden auf der Kegelbahn der ESV verbracht werden. Bei manchem Kameraden machte sich die jahrelange Kegelleidenschaft bereits bemerkbar, konnten doch schon Erfolge beim Ergebnis der Kegelschübe festgestellt werden. Aber auch manch junges & neues Mitglieder war schon mit "Feuereifer" bei der Sache und kämpfte erfolgreich für die Mannschaft.
Herzlichen Dank, von Seiten des Kommandos, für die Organisation durch Kam. Fischer und die zahlreiche Teilnahme.

Seite 1 von 41