Mittwoch, 15 Juli 2015 07:39

Beste Bewerbsgruppe im Abschnitt

Unsere Bewerbsgruppe "Karlstetten 1" – intern auch bekannt unter "die Mamauer Wettkampfgruppe" – räumte in der letzten Saison wieder zahlreiche Erfolge bei den Bewerben ab:

Montag, 13 Juli 2015 18:12

Wohnhausbrand in Dietersberg

Am Sonntag, den 12. Juli um 21:33 Uhr wurde die FF Karlstetten zu einem Wohnhausbrand (B3) in Dietersberg alarmiert. 18 Mann rückten mit dem TLF und dem LF aus. In Dietersberg angekommen, wurde jedoch kein Wohnhausbrand vorgefunden. Nach gründlicher Erkundung wurde lediglich ein Lagerfeuer entdeckt. Nach ca. einer Stunde konnte die FF Karlstetten, wie auch die weiteren sechs alarmierten Feuerwehren, wieder im Feuerwehrhaus einrücken.

Am Freitag 29.05. gleich um 8 Uhr früh war die 3. Klasse der Volksschule bei der Feuerwehr zu Gast. Dabei wurden ihnen Tanklösch- und Löschfahrzeug und die Schutzausrüstung der Feuerwehr genau erklärt. Danach durften die Kinder auch noch mit dem Hohlstrahlrohr spritzen.

Weiter ging es um 10:00 mit einer Evakuierungsübung in der Volksschule. Die Evakuierung der Kinder durch das Lehrpersonal verlief planmäßig, nur leider wurden 2 Kinder (vermutlich) in den Toiletten vermisst.

Schlussendlich startete man rund eine Stunde später die Evakuierungsübung im NÖ Landeskindergarten. Auch hier funktionierte die Evakuierung der Kinder durch das Kindergartenpersonal sehr gut. Brandursache war ein Kleinbrand im Heizraum, dieser konnte rasch mittels Kübelspritze gelöscht werden. Danach durften die Kinder noch die Schutzbekleidung anprobieren und ihr Können beim Spritzen mit der Kübelspritze zeigen.

Einen sehr erfreulichen Anlass gab es am 9. Mai innerhalb der "Karlstettner Feuerwehrfamilie" zu feiern. Die engagierten Feuerwehrmitglieder Verena Hofbauer und Christoph Schmidt feierten ihre Vermählung. Verena ist als Sachbearbeiterin für die Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr zuständig, bei vielen Einsätzen mit dabei und engagiert sich darüber hinaus als Jugendbetreuerin der Feuerwehrjugend. Christoph steht als bestens ausgebildetes eingeteiltes Feuerwehrmitglied auch bei den schwierigsten Einsätzen an vorderster Front seinen Mann. Die Feuerwehr Karlstetten ließ sich daher nicht lumpen und beteiligte sich mit großem Vergnügen an der Gestaltung des Festes.

Montag, 18 Mai 2015 14:06

Feuerwehr - Fest 2015

An den drei Festtagen wurden unsere Gäste nicht nur mit kulinarischen Schmankerl verwöhnt, sondern hatten auch die Möglichkeit die Feuerwehrjugend näher kennen zu lernen. Ebenfalls wurde bei der Schauübung gezeigt, was die Feuerwehr bei einem Verkehrsunfall mit brennendem Auto und einer eingeklemmten Person alles zu tun hat, um die Gefahren zu bekämpfen und die verletzte Person so schonend als möglich aus dem verunfallten Fahrzeug zu befreien.

Im Rahmen des Festakts wurde der Reingewinn des diesjährigen Gemeindeballs von € 1.500,- an die Feuerwehrjugend der Marktgemeinde Karlstetten übergeben. Wir bedanken uns dafür recht herzlich. Das gespendete Bierfass von GR Fritz Neuninger wurde von Bgm. Mag. Anton Fischer angestochen.  

Den Feuerwehrjugend-Mitgliedern wurden in diesem Rahmen auch die Abzeichen des Wissentstests überreicht. Besonders hervorheben möchten wir die Jugendfeuerwehrmänner Simon Brödler und Raphael Schmidt, die am letzten Wochenende – erstmals in der Feuerwehrjugend Karlstetten – das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold absolvierten. Wir gratulieren allen Jugendmitgliedern zu ihren erreichten Abzeichen:

Wissenstestspiel Silber:
- Elisa Schmidt
- Julian Schnisa

Wissenstest Bronze:
- Larissa Schmidt

Wissenstest Silber:
- Felix Schelberger
- Daniel Schmatz

Wissentest Gold:
- Simon Brödler

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Gold (9.5.2015 Tulln):
- Simon Brödler
- Raphael Schmidt

 

Ihre Ausbildung bei der Feuerwehrjugend Karlstetten krönten Simon Brödler und Raphael Schmidt am 9. Mai mit einem tollen Erfolg beim 3. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold in der Landesfeuerwehrschule in Tulln.

Als erste Feuerwehrjugendmitglieder aus Karlstetten stellten sie sich, wie 132 weitere Jugendliche aus ganz Niederösterreich, dieser anspruchsvollen Aufgabe – dem höchsten Abzeichen der Feuerwehrjugend!

Bei diesem Bewerb gilt es sich in elf Übungen bei fünf Stationen mit Wissen und Können in den Bereichen Technischer Einsatz, Brandeinsatz, Gerätekunde, Erste Hilfe und Taktik zu beweisen. Daneben wird auch ein umfangreicher Fragenkatalog abgeprüft.

 

Simon Brödler und Raphael Schmidt werden nun als gut ausgebildete Mitglieder in den Aktivdienst überstellt und unterstützen damit die Mannschaft bei Übungen und Einsätzen.

 

Die Feuerwehr Karlstetten gratuliert den beiden "Goldenen" zu ihrer tollen Leistung.

Freitag, 01 Mai 2015 21:18

Einladung zum Feuerwehrfest 2015

Die Feuerwehr Karlstetten lädt alle Freunde und Gönner zum Feuerwehrfest 2015 ein, das am 14., 16. und 17. Mai stattfindet.

Programm:

Donnerstag, 14. Mai
10:30 Uhr - Bieranstich durch Bgm. Mag. Anton Fischer
14:00 Uhr - Schauübung und Fahrzeugschau

Samstag, 16. Mai
14:00 Uhr - Festbetrieb
15:00 Uhr - DIe Feuerwehrjugend stellt sich vor
16:00 Uhr - Küchenbetrieb

Sonntag, 17. Mai
10:30 Uhr - Festbetrieb

Kulinarische Highlights:
Grillhenderl an allen drei Festtagen (Samstag ab 18 Uhr)
Feuerflecken-Spezialitäten
Hausgemachte Mehlspeisen
Seidlbar
Achtelbar
Spritzerbar
Cocktailbar

Donnerstag, 09 April 2015 22:44

Auspumparbeiten

Kurz nachdem man am Donnerstag Abend nach der Löschgruppen-Übung wieder ins Feuerwehrhaus einrückte, wurde die Feuerwehr Karlstetten zu einem Einsatz "Auspumparbeiten" alarmiert. Beim betroffenen Hausbesitzer stand der Keller unter Wasser. So wurde u.a. mittels Flachsaugern das Wasser weggesaugt und der Keller gereinigt.

Nach gut 1,5h konnte man dann schlussendlich ins FF Haus einrücken.