Sonntag, 10 April 2016 20:18

Wissenstest der Feuerwehrjugend

Tolle Leistungen erbrachte unsere Jugend beim diesjährigen Wissenstest in St. Pölten. Neben feuerwehrfachlichem Wissen, dem Kennen und Erklären der Gerätschaften wurde auch die praktische Handhabung mit dem Feuerlöscher überprüft.

 

Montag, 04 April 2016 09:26

Nachwuchs bei der FF Karlstetten

Wir gratulieren unserem Kameraden Christoph und seiner Kerstin zu der Geburt ihres Sohnes Jakob.
Traditionsgemäß stellten ein paar Kameraden einen Storch und ein Transparent auf und gratulierten dem frischgebackenen Vater sowie unserem Kommandaten zum Großvater.

Freitag, 11 März 2016 12:34

Fahrzeugbergung im Ortskern

Am Freitag Nachmittag wurde die Feuerwehr Karlstetten zu einer Fahrzeugbergung in Karlstetten gerufen. Das Fahrzeug war nicht mehr verkehrstauglich und musste von der Straße bis zum nächsten Abstellplatz gezogen werden. Danach konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Freitag, 19 Februar 2016 14:34

Kegelabend 2016

Kameradschaftspflege ist bei der Feuerwehr ein wichtiger Punkt, so stehen auch gemeinsame Veranstaltungen auf der „ToDo-Liste" der Feuerwehr. Dank Kamerad Rudi Fischer – der als Organisator und „Profi-Trainer“ fungierte – konnte wieder ein gemeinsamer Kegelabend organisiert werden. Die bunt zusammengemischten Mannschaften – von der jungen Feuerwehrfrau bis zum altgedienten FF-Reservisten – zeigten ihr Talent und der Ehrgeiz packte so machen beim Kegeln. Das Kommando bedankt sich nochmals bei „Trainer" Rudi und bei den vielen Kameraden für den lustigen Abend!

Sonntag, 10 Januar 2016 14:57

134. Mitglieder- und Wahlversammlung

Kommandant Gerhard Macher und Kdt.-Stellvertreter Markus Dürauer wurden einstimmig wieder gewählt! 

Montag, 04 Januar 2016 10:16

Neue Sirene in Obermamau

Da der Motor der bisherigen Sirene am ehemaligen FF-Haus in Obermamau nicht mehr funktionierte und auch nicht mehr zu reparieren war, musste eine neue Sirenenanlage installiert werden. Die Kameraden der FF Karlstetten nahmen sich dafür einen Samstag Vormittag Zeit um die alte Sirene zu entfernen, sowie die neue Sirene am Dach des alten FF-Hauses anzubringen. Im Zuge dieser Aktion wurde auch das alte FF-Haus ausgeräumt, wobei einige alte Schätze aus der Feuerwehrgeschichte hervorkamen, die für zukünftige Ausstellungen verwendet werden können. Um 11:59 Uhr erklang die neue Sirene – für die wöchentliche Sirenenprobe – in voller Lautstärke und die Kameraden konnten wieder ins FF-Haus einrücken.

 

 

Der Einladung der Blutbank, des Universitätsklinikums St. Pölten, leisteten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Karlstetten gerne Folge und organisierten am 29. Dezember eine Spendenaktion in den Räumlichkeiten der Feuerwehr. Auch von Seiten der Gemeindebevölkerung wurde diese Spendenaktion tatkräftig unterstützt, stellt ja die Blutspendeaktion und die Blutkonserve einen wichtigen Punkt in der medizinischen Versorgung bei Unfallopfern und Krebs- und OP-Patienten dar. Zahlreiche Spender unterstützten die Aktion und stellten sich zur Verfügung um der Blutbank St. Pölten die dringend notwendige, oftmals lebensrettende Versorgung mit Blutkonserven bzw. Plasma zu ermöglichen.

Um die Mittagszeit des 6. Dezember wurde die Feuerwehr Karlstetten zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Kleintransporter aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen, das war Fahrzeug anschließend mit der Böschung neben der Straße kollidiert und kam schließlich auf der Straße auf der Seite zu liegen. Der Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der Rettungsdienst versorgte den Verletzten und verbrachte ihn in das Universitätsklinikum St. Pölten. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Bergung des Fahrzeugs. Dieses wurde mit Hilfe der Seilwinde des Tanklöschfahrzeugs wieder auf die Räder gestellt. Anschließend wurde die Straße gereinigt und das Unfallfahrzeug auf Anordnung der Exekutive zu einem gesicherten Abstellplatz verbracht.