Freitag, 11 Januar 2019 21:37

Fahrzeugbergung während Mitgliederversammlung

Während der Jahreshauptversammlung wurde die FF Karlstetten zu einer Fahrzeugbergung zwischen Karlstetten und Hausenbach alarmiert. Das Tanklöschfahrzeug rückte daher vollbesetzt und mit Schneeketten unverzüglich zur Unfallstelle aus, die Mitgliederversammlung mit den restlichen Kameraden wurde währenddessen fortgeführt.

Die extrem starken Schneeverwehungen machten ein Fahren auf den Landstraßen nur schwer möglich. Gemeinsam mit der anwesenden Exekutive wurde die gesamte Straße abgesucht, jedoch kein verunfallter PKW gefunden. Daher rückte man nach kurzer Zeit wieder ein und kehrte zurück zur Mitgliederversammlung.

Weitere Informationen

  • Alarmstufe: Technischer Einsatz - T1
Letzte Änderung am Samstag, 12 Januar 2019 17:41
Mehr in dieser Kategorie: « Fahrzeugbergung nach Wintereinfall