Donnerstag, 19 Juli 2018 15:56

Gestern Nachmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Karlstetten zu einer Fahrzeugbergung nach Schaubing gerufen.
Kurz vor der Ortseinfahrt Schaubing war ein PKW in den Straßengraben bzw. angrenzenden Acker gerutscht. Mittels Seilwinde des Tanklöschfahrzeuges wurde der PKW wieder auf die Straße gezogen.

Die Insassen des PKWs kamen mit dem Schrecken davon und konnten die Fahrt danach fortsetzen. Nach rund einer Stunde konnte man wieder ins FF Haus einrücken.

Donnerstag, 21 Juni 2018 16:15

Heute Mittag um 12:38 Uhr wurde die FF Karlstetten zu einem Flurbrand nach Obermamau alarmiert. Nach Drescharbeiten standen ca. 3 ha eines Feldes in Flammen. Die FF Neidling wurde aufgrund der Größe des Brandes nachalarmiert.

Mit der Unterstützung von drei Landwirten, die das Feld umgrubberten und dem Einsatz von Feuerpatschen und Löschwasser unter Atemschutz konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Vorrangig war auch, die Ausbreitung des Brandes auf den angrenzenden Wald und die Felder zu vermeiden. Nach gut einer Stunde war der Brand gelöscht und es konnten anschließend die Geräte wieder versorgt werden. 

 

Montag, 21 Mai 2018 21:04

Wir freuen uns auf euren Besuch beim diesjährigen Feuerwehr-Fest in Karlstetten!

Freitag 25. Mai: Festbetrieb ab 17:00, Bieranstich um 19:00, anschließend Kuppelcup

Samstag 26. Mai: Marktlauf der Gesunden Gemeinde um 09:00, Küchenbetrieb ab 12:00,
Florianifeier mit Festmesse und anschließendem Dämmerschoppen ab 18:00

Sonntag 27. Mai: Festbetrieb ab 10:30

Es erwarten Sie wieder Feuerflecken-Spezialitäten, Hausgemachte Mehlspeisen, Seidlbar, Achtelbar, Spritzerbar, Cocktails, uvm.

Grillhenderl Samstag ab 18:00 und Sonntag ganztags

Sonntag, 29 April 2018 20:15

Im Zuge ihrer Ausbildung besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des NFS-Kurses 2017 des Roten Kreuz St. Pölten am 28. April die FF Karlstetten.

Am Programm standen neben einer Vorstellung der Einsatzorganisation Feuerwehr, Gefahrenkunde und Taktik bei Verkehrsunfällen mit Personenschäden insbesondere praktische Ausbildungsinhalte. So konnten sich die Damen und Herren an tragbaren Feuerlöschern versuchen und lernten die Abläufe bei Menschenrettungen mit Hilfe einer Drehleiter sowie mittels Korbschleiftrage kennen. Außerdem konnten sie selbst in die Rolle der Einsatzkräfte der Feuerwehr schlüpfen und mittels hydraulischem Rettungssatz die Abläufe der Menschenrettung aus einem verunfallten PKW trainieren. Ziel dieser schon einige Jahre durchgeführten Veranstaltung ist die Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Organisationen.

Wir bedanken uns insbesondere bei der FF St. Pölten-Stadt für die Vorstellung der Drehleiter und der anschließenden Übung!

Fotos: Christoph Winkler, RK St. Pölten

Weitere aktuelle Berichte finden Sie unter Aktuelles.