Donnerstag, 19 Januar 2017 17:17

Am späten Nachmittag des 19.01. wurde die Feuerwehr Karlstetten zu einer LKW Bergung in der Doppelstraße gerufen. Aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse war der vollgeladene LKW hängen geblieben.

Da die Bergung dieses schweren Fahrzeuges mit den eigenen Mitteln nicht bewältigen werden konnte, wurde die FF St.Pölten-Stadt zur Hilfe gerufen, welche mit dem schweren Kranfahrzeug ausrückte.

Nach erfolgreicher Bergung rückte man wieder ins Feuerwehrhaus ein und wärmte sich, aufgrund der vorherrschenden Außentemperatur, mit einer warmen Tasse Tee.

Samstag, 07 Januar 2017 11:45

Um 3:33 Uhr heute morgen wurde die FF Karlstetten zu einem Brandverdacht (B1) in die Wachaustraße alarmiert. Es herrschten Temperatur von -10°C.

Beim Eintreffen bot sich folgendes Bild: in einem Gartenhaus entstand ein Schwellbrand, der vom Besitzer selbst bemerkt und vorerst auch selbst gelöscht werden konnte. Das verrauchte Gartenhaus wurde von der Feuerwehr unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera auf Brandstellen untersucht. Mittels Druckbelüfter wurde das Gebäude vom Rauch befreit. Holzverkleidungen wurden entfernt um sicher zu stellen, dass der Schwellbrand nicht unter der Verkleidung seinen Weg fortführte.

Nach 1 1/2 Stunden konnten die Kameraden der FF Karlstetten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und ihre Geräte versorgen.

Mittwoch, 28 Dezember 2016 20:04

Von 30. bis 31. Dezember ist unser traditioneller Glühweinstand für Sie vor dem Feuerwehrhaus geöffnet. Wir verwöhnen Sie mit selbstgekochtem Glüchwein und Punsch und kleinen Snacks.

Dienstag, 20 Dezember 2016 14:26

Bei winterlichen Fahrverhältnissen kam ein PKW am 20. Dezember gegen 13:00 Uhr von der Straße in Lauterbach ab und blieb am Dach liegen. Die beiden Insassen wurden kopfüber im Fahrzeug eingeschlossen. Die Feuerwehren führten sofort nach Eintreffen die Befreiung der Insassen durch. Während die Insassen vom Rettungsdienst versorgt wurden, kümmerten sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr um die Bergung des PKWs und um das Freimachen der Verkehrswege.

Weitere aktuelle Berichte finden Sie unter Aktuelles.