Kommandofahrzeug

Kommandofahrzeug (1)

Taktisches Kürzel: KDO
Funkrufname: Kommando Karlstetten
Besatzung: 9 Sitzplätze
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Höchstzulässiges Gesamtgewicht: 2800 kg

Montag, 04 April 2011 13:40

Geräteräume

geschrieben von

Das Kommandofahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Karlstetten ist bei den meisten Einsätzen das Vorausfahrzeug. Die Ausrüstung beschränkt sich neben den Funkgeräten im wesentllichen auf die Absicherung der Unfallstelle und Erste-Hilfe Maßnahmen. Mit diesem Fahrzeug fährt meistens der Einsatzleiter zum Einsatzort, sodass dieser sofort beim Eintreffen am Unfallort alle weiteren Maßnahmen in die Wege leiten kann. Dazu stehen ihm unterschiedliche Funkgeräte, Orts- und Hydrantenpläne, Nachschlagewerke sowie Laptop und Mobiltelefon zur Verfügung.